KLOSTERPRESSE e.V. – Kunst, Kultur, Ausbildung & Performance


Log KlosterpresseNOVEMBER – Veranstaltungen 2017  in der Klosterpresse
www.klosterpresse.de

 

DIE AUSSTELLUNG VON Martin Hakan Weigl und Karsten Jordan / MALEREI und OBJEKTE ist noch zu sehen: SA 28.10. und SO 29.10 – immer von 16 Uhr bis 18.30 Uhr
Künstlergespräch zur Finissage: SO 29.10. ab 17.00 Uhr

 

FR 10.11.                                 Wir laden ein zur AUSSTELLUNG

Edith Kaiser  „MENSCH UND RAUM“ / Malerei, Objekte
Eröffnung am Freitag, den 10.11. 2017 um 19 Uhr
Einführende Worte spricht Michael Liebusch

Dauer der Ausstellung: bis SO 26.11.2107
Öffnungszeiten: SO 12.11./ 19.11. und 26.11., sowie
SA 18.11. und 25.11. –   immer von 16 Uhr bis 19.00 Uhr

Edith Kaiser malt gerne – seit sie denken kann. Neben beruflicher Tätigkeit in einer alternativen Bank schuf sie seit den Jahren 2003 und 2004 verschiedenste Bilderserien. Sie íst aktiv eingebunden bei „Kunstraum Liebusch“. Für diese Ausstellung entwarf sie mit Malerei und Objekten Raum-Szenarien mit narrativem Charakter.

 DO 16.11.                       Einladung zur 5. Donnerstagslesung / Es lesen

WOLFGANG KLEE und HANNA RUT NEIDHARDT
“TEXTE KLEE“   und    “LEBEN UND TOD“

Beginn um 20 Uhr EINTRITT FREI  – In den DONNERSTAGSLESUNGEN im Jahr 2017 mit dem Titel „DOPPELT und so“ stellen wir an einem Abend immer zwei Autor/Innen vor. Die Lesungen mit Werkstatt-Charakter sind in diesem Jahr charakterisiert durch eine Lesedauer von jeweils 30 Minuten plus einem Statement der Autoren mit dem Motto „Das Typische“.- Anschließend Gespräch bei Wein und Brot.

Mit „TEXTE KLEE“ – und mit Motiven, wie sie bekannt sind von seinen Objekten, bietet der KÜNSTLER UND PERFORMER Wolfgang Klee „Hilfsangebote“ der besonderen Art – für eine unsichere und unruhige Zeit.

Bildnerisches und literarisches Arbeiten greifen bei der KÜNSTLERIN UND PERFORMERIN Hanna Rut Neidhardt ineinander. – In dieser Lesung balancieren drei Texte Tod gegen Leben, Die Texte sind fiktional.

ANGEBOT:   LITHOGRAPHIEREN IN DER KLOSTERPRESSE
Wir zeigen den Steindruck an der Handpresse.
Und es gibt die Gelegenheit, es selbst zu probieren – kostenlos.
2 Anmeldetermine in Auswahl: DI 14.11. oder DO 23.11. jeweils um 18 h.
Anmeldung möglich bis 15.11. / T. 069 13 82 50 31 oder T. 01786301787

 –  Klosterpresse e.V., Paradiesgasse 10, 60594 Frankfurt  –
– Gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt –
Öffentliche Verkehrsmittel: Bahn 14,15,16 – Lokalbahnhof.
Bus 30, 36 – Affentorplatz. Parken im Parkhaus Walter-Kolb-Straße
.

Logo Kulturamt Frankfurt

 *****************************************************************************************

                                                      KLOSTERPRESSE e.V., Paradiesgasse 10, 60584 Frankfurt/M.

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt/M –

Informationen für die Anfahrt
mit öffentlichem Nahverkehr: S-Bahn/Bus Haltestelle Lokalbahnhof od. Elisabethenstr.
mit Auto: Parkhaus Walter-Kolb-Str. 10

Impressum                                                                          Spendenkonto
KLOSTERPRESSE e.V.                                                      Wolfgang Klee Klosterpresse Spende
Paradiesgasse 10                                                              Konto DE64 5003 3300 2005 4627 00

Frankfurt/M.                                                                        Santander Bank
T.  069 – 13 82 59 31
Mail: info@klosterpresse.de                                                  

Für den Inhalt von verlinkten Seiten, die außerhalb der Domain www.klosterpresse.de liegen, kann keine Haftung übernommen werden